Behandlungsablauf

Eine Therapie in unserer Praxis erfolgt in bestimmten Schritten, die wir Ihnen hier gerne erklären: 

 

  • Erstbesprechung mit dem Strahlentherapeuten
    Der Patient berichtet zunächst über seine Situation. Anhand der medizinischen Unterlagen (z. B. Arztbrief, Befundberichte, interdisziplinäre Tumorkonferenz, diagnostische Bilder, ev. Rücksprache mit mitbehandelnden Ärzten) werden die möglichen Therapieoptionen bestimmt und mit ihren Vor- und Nachteilen besprochen. Falls zutreffend, wird die Indikation zur Strahlentherapie gestellt und der Aufklärungsbogen besprochen und unterschrieben.

  • Virtuelle Simulation
    Bei Patienten mit bösartigen Erkrankungen wird eine Computertomographie (CT) mit dem Patienten in Bestrahlungsposition durchgeführt, um das zu behandelnde und zu schonende Gewebe für die Bestrahlungsplanung exakt im Computer definieren zu können. Bei bestimmten Indikationen wird zusätzlich Die Bestrahlungsposition des Patienten wird erreicht durch die Verwendung spezieller Lagerungshilfen und Farbmarkierungen auf der Haut.

  • Bestrahlungsplanung
    In einem komplexen Verfahren wird auf Basis der CT-Daten eine Strahlentherapie im Bestrahlungsplanungscomputer simuliert mit dem Ziel einer optimalen Dosisverteilung im Tumor bei gleichzeitiger maximaler Schonung des Normalgewebes. Sobald der endgültige Bestrahlungsplan vom Medizinphysiker und Strahlentherapeuten überprüft und genehmigt worden ist geht es weiter zum nächsten Schritt, der eigentlichen Strahlenbehandlung.

  • Strahlenbehandlung
    Der Patient wird auf dem Behandlungstisch anhand von Markierungen für die Strahlentherapie exakt positioniert. Um die Genauigkeit weiter zu erhöhen, wird vor jeder Bestrahlung ein im Linearbeschleuniger eingebautes bildgebendes Verfahren angewandt (KV-cone-beam-CT oder KV- bzw. MV-DRR) und der Strahl nach Vorgabe des Bestrahlungsplans unmittelbar vor der Bestrahlung feinjustiert. Anschließend wird die Bestrahlung freigegeben und durchgeführt.

  • Nachsorge
    Nach Beendigung der Strahlenbehandlung bestellen wir den Patienten zur Nachsorge ein in Zeitintervallen, abhängig von Diagnose und Behandlung.